5 einfache Tipps für schnelleres Arbeiten mit Archicad

Zeit ist Geld. Wir sollen uns mehr mit unserer tatsächlichen Aufgabe beschäftigen, also ist es notwendig, in Archicad so effizient wie möglich zu arbeiten, dafür hier meine 5 wichtigsten Tipps:



1. Favoriten anwenden


Für jedes Element haben wir zahlreiche notwendige Einstellungen, wie Geometrie, Baustoffe, Ebene, Klassifizierung, tragende Funktion, Lage, Grundrissdarstellung, Linienart, Schriftgröße etc. Alle dieser Einstellungen können wir durch Favoriten nach Bürostandard voreinstellen und verwenden Sie diese fast auf Knopfdruck. Es beschleunigt nicht nur die Arbeit, sondern spart auch Kopfkapazität und sorgt für fehlerfreies Arbeiten im Projekt.

Wie Sie das Favoriten-Tool am besten nutzen, erfahren Sie in diesem Beitrag:


Beispiel: eine abgehängte Decke mit allen nötigen Voreinstellungen sofort platzieren



2. Arbeitsumgebung optimieren


Fast täglich erfahre ich in Beratung wie viel Zeit die Mitarbeiter mit der Suche nach Funktionen verschwenden. Es ist wichtig, schnell auf die häufig verwendeten Befehle zugreifen zu können, dazu müssen Sie die Symbolleiste und die Position der Paletten einmalig anpassen. Meine Empfehlungen:

  • Info-Palette links: zunächst ungewohnt, aber man kann alle Parameter, insbesondere die Eigenschaften, viel besser bearbeiten

  • Einige Vorschläge für Symbolleiste: Wand-Referenzlinien, ausgewähnlte Elemente etikettieren, Räume aktualisieren, Darstellungsreihenfolge ändern, Hotlink platzieren Hotlink-Manager, IFC-Übersetzer, Attributen, Ebenen-Umschalter, usw..

  • Dialogfenster Update -erzügerung: auf 10 Sekunde umstellen! D. h. Sie haben viel mehr Zeit, um einen beliebigen Wert anzutippen!

  • Verwenden Sie oft die Tab-Leiste obe anstatt Auschnittmappe!



Möchten Sie meine Arbeitsumgebung anwenden? Sie können es gerne gleich hier herunterladen!

AC25_BIMBetter_211210
.zip
Download ZIP • 67KB


3. Tastaturkürzel verwenden


Es gehört eigentlich zum Thema Arbeitsumgebung, aber ich finde es wichtig, es separat zu erwähnen. Für jeden möglichen Befehl kann ein Tastenkürzel gesetzt werden!

Ich sehe oft, wie umständlich man Elemente in der Teamwork reserviert, oder wie lange es dauert, ein Geschoss höher zu gehen und wieder den richtigen Zoom zu bekommen.

Es ist auch leicht, sich zwischen den Hunderten von Befehlen zu verirren, also schauen Sie sich meine Übersicht über die Tastaturkürzel an, die ich in der Praxis am nützlichsten fand



Archicad BIMBetter Tastaturkürzel
.pdf
Download PDF • 120KB



4. Elemente intelligent auswählen


Es ist sehr frustrierend für mich zu sehen, wie sich jemand 10-, 20-mal nacheinander durch die Elemente klickt, um sie zu bearbeiten.

Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie wesentlich schneller zur gewünschten Auswahl kommen. Nutzen Sie z. B. die Werkzeug-Palette, Markierungsrahmen oder Suchen&Aktivieren Befehl aus?

Oder überlegen Sie, ob es vielleicht schneller geht, etwas in 3D oder im Schnitt zu bearbeiten?

Alle meine Tipps sind in diesem Beitrag aufgeführt:


5. Voraus denken


Was auf den ersten Blick der schnellste Weg zu sein scheint, ist auf lange Sicht sehr oft der viel langsamere Weg.

Über eine gute Hotlink-Struktur nachzudenken, 2D-Objekte selbst zu erstellen, Autotexte für Beschriftungen vorzubereiten oder etwas richtig in 3D statt in 2D zu zeichnen, kostet mehr Zeit, als kopflos Elemente zu modellieren, 2D-Schraffuren darüber zu zeichnen oder einfach manuell in ein unabhängiges Textfeld zu schreiben.

Unsere Zeitinvestition zahlt sich jedoch schneller aus, als wir denken. Mehr Arbeitstage können wir mit einer durchdachten Struktur einsparen, gerade wenn der Termin stressig ist.


Genauere Tipps zu den Beispielen finden Sie in meinen zukünftigen Beiträgen.





18 Ansichten