6 schnelle Archicad Auswahl Tipps

Aktualisiert: 26. Apr.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die gewünschte Gruppe von Elementen schneller auszuwählen und zu bearbeiten, hier versuche ich, die hilfreichste Methode zu sammeln.


1. Werkzeugpalette + Markierungsrahmen

Mit der Werkzeugpalette kann man die Auswahl auf 2 verschiedene Arten erleichtern:

  1. Alle Elemente eines Elementtyps auswählen: Werkzeug aktivieren und Strg+A

  2. Kombinieren Sie den Trick mit Markierungsrahmen



2. Werkzeugpalette für überlappende Elemente

Typische Situation, in der man eine Decke nur umständlich mit Shift+Tab auswählen kann, weil sie von mehreren anderen Elementtypen überdeckt wird.


Aber aktivieren Sie zuerst den Decken-Werkzeug, und Archicad findet die Decke sofort!


Zusätzlicher Geheimtipp für überlappende Elemente:

Wenn Sie einen bestimmten Wandbereich wegen Decken, Räumen oder Freiflächen nicht auswählen können, drücken Sie lange die Leertaste dazu und es wird möglich sein!


3. Suchen&Aktivieren verwenden (Strg+Umschalt+A)

Ich finde es eine der nützlichsten Funktionen in Archicad. Ich kann Elemente in 2D oder in 3D nach beliebigen Kriterien auswählen. Denn dies ist die erste relevante Anwendung von Informationen, um unsere Arbeit schneller zu machen! Ich ermutige jeden, diese Funktion in allen möglichen Situationen zu verwenden!


Einige Hinweise:

  1. Sie müssen die Namen oder den Ort der Kriterien NICHT kennen, geben Sie einfach den gewünschten Parameter ein.

  2. Es ist wichtig zu verstehen, dass bestimmte Kriterien nur verfügbar sind, wenn der entsprechende Elementtyp bereits vorab ausgewählt wurde! (Z. B. kann ich auch nach Textinhalten suchen, wenn ich als Elementtyp bereits „Etikett“ aktiviert habe.)

  3. Sie können die Funktion sogar mit Markierungsrahmen kombinieren.

  4. Gucken Sie nach der Auswahl nur die ausgewählte Elemente mit dem Befehl "Umschalt+4" an.


In meinem Beispiel wähle ich alle Türen mit einer Breite von 76 cm aus, und filtere die Ansicht mit "Umschalt+4".



4. Markierungsrahmen und 3D

Verwenden Sie den mehrgeschossige Markierungsrahmen im Grundriss, und springen Sie mit "Umschalt+4" (oder "strg+3") in das 3D-Fenster. Sie können auch Geschosse und Elementtypen herausfiltern.




5. Die zuletzt erstellten Elemente auswählen

Es ist kein besonderes Feature in Archicad, nur ein Trick, auf den vielleicht nicht jeder kommt, der aber die Bearbeitungsprozesse viel schneller macht.

Jedes Mal, wenn wir etwas kopieren oder mehrere Elemente gleichzeitig erstellen, mit einem Hin- und Herspringen mit „Undo“- und „Redo“-Funktion, können wir das zuletzt erstellte Element sofort auswählen lassen.


In diesem Beispiel etikettiere ich alle Räume und wähle mit diesem Trick sofort alle neuen Etiketten aus:



6. Von 3D/Schnitt direkt zum Grundriss mit Auswahl

Endlich ist in Version 25 das Feature eingetroffen, das wir schon lange brauchen. Typische Situation, wenn man schnell eine Deckenkante im Schnitt anpassen möchte. Sie können nun direkt aus dem Schnitt in den entsprechenden Grundriss springen, sodass die Decke bereits ausgewählt ist.



 

Wenn Sie weitere Tipps zu Archicad und BIM erfahren möchten, lassen Sie sich auch gerne persönlich beraten!




39 Ansichten